Schneeschuhdurchquerung durch die Pfrontener Berge

Eine Woche voller Schneeschuhgenuss – gemeinsam mit dem Bergführer entdeckt ihr Pfronten abseits der Standardwege und stapft über verschneite Felder auf und über die umliegenden Berge.

  • Fünf Tage – jeden Tag eine andere Schneeschuhtour
  • Gemütliche Hütten zum Einkehren und besondere Übernachtungen
  • Geführte Touren mit dem Bergführer, hochwertiges Leihmaterial inklusive
Enthalten
  • Reiseleitung durch Int. Mountain Leader (UIMLA)
  • 4 Übernachtung mit Halbpension
  • hochwertige und modernste Leihausrüstung (Schneeschuhe, Teleskopstöcke, Lawinennotfall-Ausrüstung)
  • Transfers
Nicht enthalten
  • Vepflegung und Getränke außerhalb der Halbpension sind nicht im Preis enthalten
Dauer5 Tage
Mitzubringen
  • feste Winterschuhe/Bergschuhe
  • warme Tourenhose/Softshellhose
  • Mütze
  • Handschuhe
  • Funktionswäsche
  • ausreichend Wechselkleidung für 5 Tage
  • Tagesrucksack mit ausreichend Stauraum
  • Sonnenschutz (Sonnencreme, Sonnenbrille)
TeilnehmerDie Schneeschuhdurchquerung findet ab 4 bis maximal 8 Teilnehmern statt
Anforderungen
  • Kondition für 5-tägige Schneeschuhwanderung mit bis zu 800 HM Aufstieg am Tag
  • die Schneeschuhdurchquerung ist für Teilnehmer ab 18 Jahren geeignet
Wichtige Informationen

Buchungshinweis:


Der Buchungsschluss für dieses Angebot ist 4 Wochen vor dem Veranstaltungsdatum.


Bei diesem Ticket handelt es sich um einen Beleg für die Anzahlung für das Angebot. Über die Restzahlung erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung eine Rechnung. Bitte überweisen Sie den Restbetrag dann bis zum angegebenen Fälligkeitstermin. Dieses Ticket ist am Veranstaltungstag bitte mitzubringen!

 

Bei Schlechtwetter ist eine Programmänderung vorbehalten. Es kann sich auch durch kurzfristige unvorhergesehene Naturereignisse der Zustand der Wege jederzeit ändern. Es gibt daher auch keine Garantieübernahme für die Durchführbarkeit der ausgeschriebenen Tour. Eure Sicherheit geht vor, daher bitten wir euch zu berücksichtigen, dass der fachkundige Führer auch vor Ort entscheiden kann, die Tour wegen u.a. Schlechtwetter, abzusagen oder entsprechend der Witterung bzw. Wegbeschaffenheit kurzfristig zu verändern. Vielen Dank für euer Verständnis!

Informationen zu den Allgemeine Geschäftsbedingungen für Einzelleistungen und Tagesfahrten und den Reisebedingungen für Pauschalangebote von Pfronten Tourismus gibt´s hier.

 

Information für Personen mit eingeschränkter Mobilität:

 

Das Pfrontner Outdoor Programm ist aufgrund seiner Anforderungen für Personen mit eingeschränkter Mobilität wenig bis nicht geeignet. Um diesbezüglich Einzelfälle (Grad der eingeschränkten Mobilität) abklären zu können, wird empfohlen, sich vor der Buchung mit dem Pfrontner Info- & Buchungscenter in Verbindung zu setzen.

Veranstaltungsort

Alpinsportzentrum an der Talstation der Breitenbergbahn Pfronten
Tiroler Straße 176, Pfronten, Deutschland
Kostenlose Parkmöglichkeiten an der Talstation der Breitenbergbahn sind ausreichend vorhanden. Hier könnt ihr eure PKWs über den gesamten Zeitraum abstellen.
Die nächstgelegene Haltestelle ist Pfronten-Steinach (direkt an der Talstation der Breitenbergbahn)

Angeboten von

Pfronten Tourismus
87459 - Pfronten
(252)

Weitere Informationen

Abseits der Standardwege durch die Allgäuer Alpen - das erwartet euch bei der Schneeschuhdurchquerung mit dem einheimischen Bergführer. Er zeigt euch seine Heimatberge und führt euch dabei sicher durch die verschneite Winterlandschaft. Glitzernde Eiskristalle, blauer Himmel, die Stille des Winters und der Rythmus der Gruppe, die sich mit den Schneeschuhen sanft durch den Schnee bewegt - genau so muss der Winter sein! Das Beste daran: Nach einem Tag ist noch lange nicht Schluss! Fünf Tage lang könnt ihr euch jeden Tag auf eine andere Schneeschuhtour freuen - Panormaaussicht, leckere Hütteneinkehren, komfortable Übernachtungen und die Erfarung in der Gruppe, machen diese Woche perfekt. 

 

Programmablauf:


Tag 1:

Ihr trefft euch um 10.00 Uhr mit dem Bergführer an der Talstation der Breitenbergbahn und nach einer kurzen Einweisung in die Ausrüstung und der Ausgabe des Leihmaterials startet ihr gemeinsam in euer Schneeschuh-Abenteuer. Ausgehend von Pfronten-Röfleuten erreicht ihr über verschneite Wiesen und durch ruhige Wälder das erste Etappenziel, die Kappeler Alp. Bei einem leckeren Abendessen in der Hütte bekommt ihr einen kleinen Ausblick auf die kommende Woche, ehe ihr eure erste Nacht in der gemütlichen Berghütte verbringt.
Gehzeit: ca. 3 Stunden, Aufstieg: 700 hm 

 

Tag 2:

Nach einem stärkenden Frühstück macht ihr euch auf, die ersten Gipfel zu stürmen. Über die Alpspitze (1.575m) wandert ihr zu deren Nachbarn, dem Edelsberg (1.630m). Von dort genießt ihr einen einmaligen Rundumblick über das weiter Voralpenland, die Voralpen im Norden, die schroffen Gipfel des Lechtals und Oberallgäus und bei gutem Wetter sogar bis in die Schweiz. Der Abstieg führt euch in das verschneite Vilstal, wo euch schon der Transfer erwartet, der euch in die Pfrontener Traditionskäserei "Beim Bantschar" bringt, bei der ihr eure Brotzeit für den nächsten Tag einkaufen könnt. Leckeres Essen und ein bequemes Bett erwarten euch anschließend im urigen Traditionsgasthof "Fallmühle" im Achtal.  

 

Tag 3:

Am dritten Tag erwartet euch ein ganz besonderes Highlight: die Gipfeltour auf den Schönkahler. Im Einklang mit der Natur geht es nach oben, fernab von Liftanlagen und regem Treiben, quer über die weiten Schneefelder. Der bei Schneeschuh- und Tourenskigehern besonders beliebte Berg belohnt mit einer tollen Aussicht, da schmeckt die mitgebrachte Gipfelbrotzeit doch gleich viel besser. Der Abstieg ins Tal endet erneut am "Gasthof Fallmühle". Bei einem gemeinsamen Abendessen lasst ihr den Tag mit all seinen Eindrücken gemeinsam ausklingen.
Gehzeit: ca. 5 Stunden, Aufstieg: 700 hm, Abstieg: 550 hm

 

Tag 4:

Der eigens für euch organisierte Bustransfer bringt euch ins Engetal, von wo aus die Tour zum höchsten Gipfel der Woche beginnt. Also rein in die Schneeschuhe und auf geht's auf den Pfrontener Hausberg, den Breitenberg (1.838m). Ganz oben auf dem Gipfel erwartet euch schon die warme Hüttenstube der Ostlerhütte, die vor allem mit ihrer Panoramaterrasse begeistert und einen Rundumblick in die Allgäuer und Tiroler Alpen auf der einen Seite und die Weite des Alpenvorlandes auf der anderen Seite bietet. Die Nacht verbringt ihr in den gemütlichen Ostlersuites. Dort erwatet euch ein gemütliches Zirbenbett vor einer großzügigen Panoramascheibe, durch die ihr am Abend den Sonnenuntergang und morgens den Sonnenaufgang genießen könnt. 
Gehzeit: ca. 4 Stunden, Aufstieg: 800 hm

 

Tag 5:

Nach einem ausgiebigem Frühstück in der Ostlerhütte macht ihr euch auf den Weg, die letzten Meter mit den Schneeschuhen zurückzulegen. Vom Gipfel des Breitenbergs geht es nach unten zur Bergstation der Breitenbergbahn. Von dort schwebt ihr sanft zurück ins Tal, wo auch schon eine wunderschöne Woche voller unvergeslicher Schneeschuhmomente endet.
Gehzeit: ca. 1 Stunde, Abstieg: 300 hm.

0 Bewertungen
Für Schneeschuhdurchquerung durch die Pfrontener Berge gibt es keine aktuellen Bewertungen.
929,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.